sl3 sl3 sl3 sl2 sl4

Tirza

Tirzas senleja. Foto: N.Treijs

Tirza-Tal. Foto: N.Treijs

 

Die Gemeinde Tirza (ehem. Tirsen) befindet sich am Ufer des größten Nebenflusses der Gauja – der Tirza- Fluss, an der östlichsten Seite der Erhebung von Vidzeme, 164km von Riga entfernt. Der Tirza-Fluss hat im Laufe der Zeit ein herrliches Tal gegraben, was den Charme der einzigartigen Landschaft von Tirza ausmacht. Im Unterschied zur Gauja ist das Tirza-Tal viel flacher und nur halb so tief, wodurch es für das Skilaufen auf Langlauf- und Tourenskiern viel geeigneter ist. Der Tirza-Fluss bildete auf seinem Weg durch Überfluten von Wiesen viele Mäander aus, die wiederum fantastische Labyrinthe für Wanderungen und auch Naturforschung bieten. Die Hügel, die sich vom linken Ufer des Flusses in Richtungen des Talrandes erheben, verschwinden nicht sofort, sondern schweben wie hügelige Wellen aus Wiesen und Felder mehrere Kilometer weiter. Auf der anderen Seite des Flusses beginnen umgehend große Kiefernwälder, die sich kilometerweit bis zu Vecanduliena ausdehnen.

Die Schönheit der Natur wird in Tirza durch viele Architekturdenkmäler erweitert – Kirchen, mittelalterliche Burgruinen, ein Gesellschaftshaus, das lokale Freiheitsdenkmal und anderes. Viele, die sich in Tirza aufhielten, sprechen von der besonderen Magie von Tirza. Vielleicht wurden hier deswegen Andrievs Niedra, Jānis Misiņš, Ludolfs Liberts, Mariss Vētra, Aīda Niedra, Elza Ķezbere und viele andere in Lettland berühmte Personen geboren? Wie auch immer, wenn es Schnee gibt, gibt es auch die Freiheit das Ganze auf Ski kennen zu lernen. Denn nur im Winter können wir zu Fuß dort hingehen, wo zu anderen Jahreszeiten zu Fuß keine Erreichbarkeit möglich ist – Seen, Flüsse und Sümpfe.

 

Tirzas senleja. Foto: N.Treijs

Tirza-Tal. Foto: N.Treijs

 

Ein Besuch der Sehenswürdigkeiten in der Gemeinde Tirza muss vorab telefonisch (+371-25650809, Iveta) angemeldet werden, Eintritt – gegen Spenden:

  • T Evangelisch lutherische Kirche von Tirza (Architekturdenkmal von staatlicher Bedeutung), einschl. der Kapelle der Barone von Ceumern  
  • Ausstellung der historischen Gegenstände aus der UdSSR Zeit
  • Ausstellung des kulturellen und historischen Erbes “Ziedukalns”
  • Führung durch die historischen Orte von Tirza

KONTAKTI

 

 

 

© Copyright - Nils Treijs, 2016